Vom Autoglaser für Autoglaser

Fortsetzung auf Autoglas.TV gestartet

16. Januar 2020

Autoglas.TV zeigt „Vom Autoglaser für Autoglaser“ seit Dezember 2019 auf dem eigenen YouTube-Kanal. Wie nach der Enthüllung im Dezember der ersten Staffel zu erwarten war, steht ab heute in der zweiten weitere Interviewpartner in den Startlöchern.

Den Anfang des neuen Jahres nutzt Autoglas.TV, um mit der zweiten Staffel auf Sendung zu gehen. Bernd Reifenberger von Autoglas Reifenberger aus Wiesbaden führt auch dieses Mal die Zuschauer durch die Interviews auf dem Areal Böhler der Messe Düsseldorf.
 
Oliver Siegler von ProGlass macht mit Interview #6 den Anfang. Hier sprechen Bernd Reifenberger und der Inhaber über die Entwicklung der möglichen Messe-Veranstaltungen für den Autoglaser und dessen eigener Werdegang im Dienstleistungsmarkt.
 
 
Darüber hinaus wird über Produkte berichtet, wie z.B. die Weiterentwicklung des WSR800 - dem Gecko - als mobile Steinschlagreparatursystem Variante und dessen wirtschaftlich und logistisch betrachteter Hintergrund in einem Autoglasbetrieb. Aber auch Schnur-Austrennwerkzeuge die WRD Spider werden noch einmal vorgestellt und beschrieben. 
 
Spezielle Werkzeuge, Klebeprodukte und auch die Servicelogistik für den Autoglaser aus dem Hause Würth wird in Interview #7 vorgestellt. 
 
 
 
Des Weiteren erhalten wir einen Einblick in die Serviceprodukte der Akademie Würth für Training & Beratung, die ebenfalls spezielle Automotive Schulungs- und Zertifizierungsprodukte für den Autoglaser bereits hält.
 
Interview #8 stellt DINOL die deutsche Marke Dinitrol und ihr spezielles 2K-Klebeprodukt für den Autoglaser erstmals auf der TASC dem deutschen Markt vor. 
 
 
Im Interview #9 debattiert Autoglaser.TV mit dem "TASC-Wiederholungstäter" AGC und reden über neue Produkte, die aus dem Hause in der OE kommen werden (z.B. Heckscheibe der neuen Mercedes E-Klasse)  und über die Anforderungsprofile der Fahrzeughersteller an zukünftigen Autoglasprodukte.
 
 
Sie können sich nach der zweiten Staffel schon auf  die Fortsetzung freuen, denn in der dritten stehen noch viele weitere interessante Enthüllungen an.
 
AUTOGLAS.TV liefert Ihnen Inhalte, die Sie interessieren - anschauen lohnt sich!
 
 
Alexandra Goeke
Redaktion autoglaser.de 16.01.2020
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bildquelle: AUTOGLAS.TV, Bernd Reifenberger

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: AUTO.net GLASinnovation gmbh

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

Feinstaubplakette - Ihre persönliche Visitenkarte!

2019_12_06_v_b_eva_umweltplakette_autoglaser_de_smart-repair_de_339

Am 10. Dezember 2019 haben wir für Sie über das Unternehmen E.V.A. GmbH aus Bruchsal berichtet, dass...

Das Partnernetz wächst, die Qualität steigt!

2019_06_21_v_b_logo_wintec_autoglas_autoglaser_de_339

Die Autoglas Branche ist in den vergangenen Jahren durch den technischen Wandel geprägt. Umso wichtiger...

Turbo Club steht auf eigenen Beinen

2020_01_31_v_b_guardian_autoglas_turbo_club_geburtstag_2_339

Am 1. Februar feierte der Turbo Club seinen zweiten Geburtstag. Im Verlauf von 2019 ist unser Treueprogramm...

Wie geht es in der finalen Staffel weiter?

2019_12_19_v_b_logo_autoglas_tv_autoglaser_de_339

An diesem Donnerstag startet die dritte Interviewreihe „Vom Autoglaser für Autoglaser“....

Vollmer Autoglas Raunheim sucht Verstärkung

2020_01_23_v_b_stellenangebot_vollmer_autoglas_raunheim_autoglaser_de_1_339

Es gibt viele Betriebe, die Windschutzscheiben reparieren oder Scheiben tauschen. Wie gut sie das durchführen...