Der neue Qualitätsstandard in der deutschen Werkstatt

Transparenz, Vertrauen und Kundenbindung

11. Mai 2016

Wenn das Fahrzeug streikt oder zum Kundendienst muss, sind Autofahrer auf fachkundige Hilfe angewiesen. Doch Autobesitzer haben oft Bedenken, wenn sie ihr Fahrzeug in Werkstatthände geben.

Wie ist es möglich, dass Werkstätten mehr Transparenz, Vertrauen und Nähe zum Kunden aufbauen? Die Lösung kommt aus der Schweiz und das Zauberwort heißt DriverButler. Unter diesem neuen Qualitätsstandard wird die Anwendung in Deutschland etabliert. Noch in diesem Jahr sollen rund 1000 Werkstätten mit dem DriverButler ausgerüstet werden.

Autofaszination.ch präsentiert mit dem DriverButler eine Brandneue digitale Anwendung welche die Branche neu definiert. Die Entwicklung von DriverButler soll dazu beitragen, Daten und Schäden durch einen Dokumentation schneller zu erfassen und mit dem Kunden auszutauschen, dadurch entsteht Transparenz und schafft Vertrauen. Umgesetzt wurde die Idee vom Unternehmen Autofaszination.ch, einer der größten Online-Autozubehörhändler der Schweiz. Eurotrade Engineering AG, unter diesem Namen ist die Firma bereits seit 2009 bekannt. Inhaber und Entwickler Adrian Schnell, begleitet seit über 20 Jahren Werkstätten mit seinem kompetenten Wissen.

Große Schweizer Zulieferer wie Derendinger und Technomag, Partner und Kunden des Unternehmens, haben nach der erfolgreich abgeschlossenen Testphase in der Schweiz die Applikation welche als Handy- und Tabletsoftware erhältlich ist, eingeführt. Jetzt, mit rund 1000 DriverButler Partnern erfolgt auch der Start in Deutschland. Die schlüsselfertige und verschlüsselte Cloud-Lösung ist benutzerfreundlich aufgebaut und ein wichtiges Hilfsmittel für Markenwerkstätten/Freie Werkstätten, Autoglaser, Smart-Repair Betriebe, Karosseriebetriebe, Reifen.- und Gebraucht-Wagen-Händler.



Mit dem DriverButler ist der Kunde König! Eine saubere Dokumentation wie auch Bilder der defekten Teile können dem Kunden als Anhang zur Rechnung übergeben oder online per Mail versendet werden. Somit ist der Kunde in der Lage die Reparatur als auch die Rechnung nachzuvollziehen was Transparenz, Vertrauen und Begeisterung schafft.  



Das Tool, welches am diesjährigen Automobilsalon Genf in der Halle 7 seine Weltprämiere hatte, stellt ein Konzept mit unterschiedliche Anwendungen dar. Zusatzfeature wie Probefahrt-Erfassung, Ersatzwagen, Kundentagebücher, Gebrauchtwagen-Checklisten mit Zertifikats-Ausdruck und weitere 50 Anwendungen sind mit DriverButler jederzeit mobil verfügbar. Zusätzliche anfallende Fahrzeugschwachpunkte die eventuell zeitnah eine Reparatur oder einen Austausch benötigen, werden über ein integriertes Checklisten-Modul festgehalten. Bei Rabattaktionen oder ähnlichem können Werkstätten durch diese dokumentierte Checkliste die jeweiligen Kunden zu Aktionen einladen.

Zusätzlich gibt es die neue DriverButler App. Über die Butler ID gesteuert, kann der Endkunde mit seiner Werkstatt unkompliziert und direkt in Kontakt treten. Darunter hat der Kunde die Möglichkeit Aufträge auszulösen oder Termine zu vereinbaren sondern auch über alle wichtigen Basisdaten und Aktionen der Werkstatt informiert zu werden.

 

 

 

 

Video DRIVERBUTLER
 

 

 

Nicht nur unsere Schweizer Kollegen nehmen den Kampf um den Kunden auf auch Autoglaser aus unserer Region vermitteln schon jetzt mit DriverButler eine völlig neue Form von Kundenfreundlichkeit. „Wir haben unser Ziel erreicht, wenn wir nicht nur die Werkstattkunden, sondern auch die Werkstätten zum Staunen gebracht haben!“ erläutert Egon Watzlaw von Derendinger. „Über 20% Umsatzsteigerung in nicht mal 3 Monaten, die Kunden sind begeistert!“ dokumentiert Günther Pfaff von junited Autoglas in Rottweil.  

Werkstätten erreichen pro Fahrzeug einen Mehrumsatz von bis zu 30%. Durch den relativ niedrigen Anschaffungspreis für die Nutzung von DriverButler sind die entstandenen Kosten schnell wieder refinanziert. Autofaszination.ch setzt auf Einfachheit. DriverButler wird ohne komplizierte Preismodelle, versteckten Zusatzkosten und sicher verschlüsselt angeboten. Zum günstigen Aktionspreis von 699 € für 12 Monate und bis zu 5  Arbeitsplätzen, verschaffen sich Werkstätten einen Vorteil aus einem sinnvollen Tool.

Weitere Detail-Informationen erfahren Sie unter www.autofaszination.ch oder bei

Eurotrade Engineering AG
Seestrasse 14b
5432 Neuenhof / AG

Kontakt:
Telefon: +41 44 552 28 28
Telefax: +41 44 520 04 38
E-Mail: info@autofaszination.ch

Ihr Redaktionsteam autoglaser.de und smart-repair.de 11.05.2016 (Alexandra Goeke)

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: Eurotrade Engineering AG

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

Guardian Automotive erfüllt hohe Maßstäbe

2018_08_03_v_bild_guardian_automotive_autoglaser_de_339

Autos sind heute sicherer als je zuvor. Einen wesentlichen Beitrag zur Fahrzeugsicherheit leistet die...

Auto-Ersatzteile sollen erheblich billiger werden

2019_05_17_v_b_designschutz_ersatzteile_ampnet_photo_autoglaser_de_339

Es herrscht Aufruhr unter den Kfz-Werkstätten, denn die Bundesregierung will den Ersatzteil-Markt für...

KS Autoglas Zentrum Hennef hautnah erleben

2019_05_10_v_b_ks-autoglas-zentrum-hennef_autoglaser_de_339

Einen gut gelaunten Tag der offenen Tür feierte am 27.04.2019 von 10 bis 15 Uhr der Autoglasbetrieb „Ambiente...

Plan-B – was, wenn er fehlt?

2019_05_02_v_b_notfallplan_autoglaser_de_smart-repair_de_339

Wie vor kurzem in unserem Bericht Notfall-Ordner für Selbstständige Teil 1 bereits angekündigt, möchten...

“Autoglas to go” mobile Schadenaufnahme per App – Rollout GLASmatic go

2019_04_29_v_b_logo_buehrli_dataplan_glasmatic_software_app_autoglaser_de_339

Wertvolle Arbeitszeit sparen, komfortabler arbeiten, und schnell alle Daten verfügbar haben! bührli dataplan...