Generationswechsel im Kfz-Gewerbe!

Was, wenn der Nachfolger fehlt?

5. Februar 2018

Führungswechsel im Kfz-Gewerbe finden ständig statt. In inhabergeführten Unternehmen steckt oftmals viel Schweiß und die harte Arbeit vieler Jahre. Manche Betriebe arbeiten heute bereits in dritter oder gar vierter Generation.

Die Nachfolge in einem Familienunternehmen ist eine entscheidende Führungsaufgabe, die nicht dem Zufall überlassen werden sollte und lange vorbereitet und geplant werden muss. Meist findet dieser Prozess über einen Zeitraum von mehreren Jahren statt. Doch was ist, wenn der Nachfolger fehlt? Wenn Inhaber lange um einen geeigneten Nachfolger kämpfen müssen, trägt dieser Umstand leider nicht unbedingt zur positiven Wertermittlung eines Unternehmens bei.



Bis eine vollständige Analyse steht und ein Betrieb dem Markt zum Verkauf oder zur Übernahme angeboten werden kann, muss viel Zeit investiert werden.

Auf der anderen Seite stehen Unternehmer, die gerne expandieren würden und vielleicht momentan auf der Suche nach einem geeigneten Betrieb sind.

Nicht immer finden diese beiden Parteien unbedingt zueinander. Viele Autoglas-Betriebe stehen im Moment am Scheideweg. Welchen Weg sollen oder besser noch KÖNNEN sie einschlagen?

Die Richtung bestimmen die Automobilhersteller. Auf dem Weg zum autonomen Fahren wird die Branche in hohe Investitionen für technische Ausstattung und in die Investition für die Qualifikation von Mitarbeitern gezwungen.

  • Wer geht den Weg mit und wer nicht?
  • Meist sind es die Kinder, die die Nachfolge antreten. Was, wenn nicht?
  • Wo finde ich dann ggf. einen geeigneten Nachfolger oder wo kann ich meinen Betrieb rechtzeitig dem Markt zur Übernahme anbieten?
  • Ich möchte expandieren. Wo gibt es attraktive Betriebe zur Übernahme?

Wichtige Fragen, die unbedingt beantwortet gehören!

Wir haben aus der Branche bereits schon mehrfach Anfragen zu Expansions-Möglichkeiten, sowie auch bei Betriebsaufgabe zur Nachfolgersuche erhalten.

Gerne greifen wir das topaktuelle Thema auf und bieten den Autoglas-Betrieben die Bereitstellung einer neutralen Plattform an. Interessierte können sich jederzeit an autoglaser.de wenden. Wir leiten – Ihr Einverständnis vorausgesetzt – dann diese Kontakte gerne Interessierten weiter.


 

 

Richten Sie Ihre Anfragen bitte an:

AUTO.net GLASinnovation gmbh
Vertriebsbüro Balingen
Ansprechpartner Hr. Karl Merz
E-Mail: karl.merz@autoglaser.de
Tel. 07433-976960

 

 Martina Weller Redaktion autoglaser.de 05.02.2018

 

 

Bildquelle: Pixabay

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: AUTO.net GLASinnovation gmbh

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

Feinstaubplakette - Ihre persönliche Visitenkarte!

2019_12_06_v_b_eva_umweltplakette_autoglaser_de_smart-repair_de_339

Am 10. Dezember 2019 haben wir für Sie über das Unternehmen E.V.A. GmbH aus Bruchsal berichtet, dass...

Das Partnernetz wächst, die Qualität steigt!

2019_06_21_v_b_logo_wintec_autoglas_autoglaser_de_339

Die Autoglas Branche ist in den vergangenen Jahren durch den technischen Wandel geprägt. Umso wichtiger...

Turbo Club steht auf eigenen Beinen

2020_01_31_v_b_guardian_autoglas_turbo_club_geburtstag_2_339

Am 1. Februar feierte der Turbo Club seinen zweiten Geburtstag. Im Verlauf von 2019 ist unser Treueprogramm...

Wie geht es in der finalen Staffel weiter?

2019_12_19_v_b_logo_autoglas_tv_autoglaser_de_339

An diesem Donnerstag startet die dritte Interviewreihe „Vom Autoglaser für Autoglaser“....

Vollmer Autoglas Raunheim sucht Verstärkung

2020_01_23_v_b_stellenangebot_vollmer_autoglas_raunheim_autoglaser_de_1_339

Es gibt viele Betriebe, die Windschutzscheiben reparieren oder Scheiben tauschen. Wie gut sie das durchführen...