Generationswechsel im Kfz-Gewerbe!

Was, wenn der Nachfolger fehlt?

5. Februar 2018

Führungswechsel im Kfz-Gewerbe finden ständig statt. In inhabergeführten Unternehmen steckt oftmals viel Schweiß und die harte Arbeit vieler Jahre. Manche Betriebe arbeiten heute bereits in dritter oder gar vierter Generation.

Die Nachfolge in einem Familienunternehmen ist eine entscheidende Führungsaufgabe, die nicht dem Zufall überlassen werden sollte und lange vorbereitet und geplant werden muss. Meist findet dieser Prozess über einen Zeitraum von mehreren Jahren statt. Doch was ist, wenn der Nachfolger fehlt? Wenn Inhaber lange um einen geeigneten Nachfolger kämpfen müssen, trägt dieser Umstand leider nicht unbedingt zur positiven Wertermittlung eines Unternehmens bei.



Bis eine vollständige Analyse steht und ein Betrieb dem Markt zum Verkauf oder zur Übernahme angeboten werden kann, muss viel Zeit investiert werden.

Auf der anderen Seite stehen Unternehmer, die gerne expandieren würden und vielleicht momentan auf der Suche nach einem geeigneten Betrieb sind.

Nicht immer finden diese beiden Parteien unbedingt zueinander. Viele Autoglas-Betriebe stehen im Moment am Scheideweg. Welchen Weg sollen oder besser noch KÖNNEN sie einschlagen?

Die Richtung bestimmen die Automobilhersteller. Auf dem Weg zum autonomen Fahren wird die Branche in hohe Investitionen für technische Ausstattung und in die Investition für die Qualifikation von Mitarbeitern gezwungen.

  • Wer geht den Weg mit und wer nicht?
  • Meist sind es die Kinder, die die Nachfolge antreten. Was, wenn nicht?
  • Wo finde ich dann ggf. einen geeigneten Nachfolger oder wo kann ich meinen Betrieb rechtzeitig dem Markt zur Übernahme anbieten?
  • Ich möchte expandieren. Wo gibt es attraktive Betriebe zur Übernahme?

Wichtige Fragen, die unbedingt beantwortet gehören!

Wir haben aus der Branche bereits schon mehrfach Anfragen zu Expansions-Möglichkeiten, sowie auch bei Betriebsaufgabe zur Nachfolgersuche erhalten.

Gerne greifen wir das topaktuelle Thema auf und bieten den Autoglas-Betrieben die Bereitstellung einer neutralen Plattform an. Interessierte können sich jederzeit an autoglaser.de wenden. Wir leiten – Ihr Einverständnis vorausgesetzt – dann diese Kontakte gerne Interessierten weiter.


 

 

Richten Sie Ihre Anfragen bitte an:

AUTO.net GLASinnovation gmbh
Vertriebsbüro Balingen
Ansprechpartner Hr. Karl Merz
E-Mail: karl.merz@autoglaser.de
Tel. 07433-976960

 

 Martina Weller Redaktion autoglaser.de 05.02.2018

 

 

Bildquelle: Pixabay

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: AUTO.net GLASinnovation gmbh

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

„Ausbildung zum Autoglaser mit Zertifikat“!

2020_09_17_logo_bva_autoglaser_de_1200_699

Auf der Suche nach einer Schulungsmöglichkeit für Autoglaser, insbesondere zum Erwerb der Grundkenntnisse...

Kalibrieren ohne Wenn und Aber

2020_08_25_v_b_hella_gutmann_logo_autoglaser_de_1200_699

Die Kernfunktion des CSC-Tools SE, das Kalibrieren von kamera- radar- oder lidarbasierten Fahrerassistenzsystemen...

Wissen gehört definitiv dazu!

2020_09_10_v_b_guardian_automotive_autoglaser_de_1200_699

Das Automotive Intelligence Center (AIC) in Bilbao ist ein Forschungs- und Bildungszentrum, in dem sich...

Produkteinführung zur Kassensicherungsverordnung

2020_09_07_v_b_buehrli_dataplan_glasmatic_autoglaser_de_1200_699

Die Digitalisierung bietet Unternehmen weltweit eine Chance. Damit steigen aber auch die Anforderungen...

Ab 2024 für Kraftfahrzeuge und Ersatzteile

weichmacher_kraftfahrzeuge_und_ersatzteile_vb_1200_699

Zum 7. Juli 2020 gibt es weitere Beschränkungen von Phthalat-Weichmachern in Produkten. Vom Stichtag...