ProGlass sagt danke!!!

2. Oktober 2014

Ein Messerückblick auf die automechanika Frankfurt 2014

Alle zwei Jahre laden wir unsere Kunden nach Frankfurt ein, um uns auf der wichtigsten Leitmesse der Automobilwirtschaft zu besuchen. Nirgendwo sonst lässt sich unser Sortiment und unser Leistungsspektrum in dieser Breite erfahren.

Die zahlreichen Besucher und die vielen positiven Rückmeldungen entschädigten uns schnell für den großen Aufwand. Dafür bedanken wir uns herzlich bei allen Kunden, die den Weg in die hessische Metropole auf sich genommen haben.
 
 
Eine internationale Messe wie die automechanika in Frankfurt ist jedes Mal mit großen Anstrengungen verbunden. Schon in der Planungsphase waren mehrere Mitarbeiter mit dem Messeauftritt beschäftigt. Wie präsentieren wir unsere Produkte? Welche Neuheiten werden vorgestellt? Wie schaffen wir eine angenehme Atmosphäre für unsere Kunden?

Je näher dann der Messetermin rückte, desto mehr „roch“ es überall im Unternehmen nach automechanika! Da wurden Standbaumaterialien und Exponate gepackt, Getränkevorräte und Snacks organisiert, die Veranstaltungstechnik getestet und die Werbeabteilung lief jeden Tag auf Hochtouren. Dann endlich war es soweit: Der Messestand nahm langsam Form an, der blaue ProGlass Würfel strahlte zum ersten Mal von der Hallendecke und das Standteam legte noch einmal letzte Hand an Exponate und Videotechnik. Der Aufbau war geschafft! Die Messe konnte beginnen!
 

Als dann am ersten Messetag die Besucher in die Hallen strömten waren all die Anstrengungen der letzten Wochen schnell vergessen. Die Vielzahl der Besucher, die zahlreichen Kontakte, die netten Gespräche und die vielen positiven Rückmeldungen waren uns mehr als eine Entschädigung.
 

Unsere diesjährige Messeneuheit, die neueste Generation des patentierten Scheibenaustrennsystems WRD Spider 002S, war der Star auf unserem Messestand.
 

Erstmals präsentierten wir uns in diesem Jahr auf einer Standfläche gemeinsam mit der AUTO.net und ihren Portalen smart-repair.de, autoglaser.de und folie.de. Als Gäste durften wir weiterhin Martin Klein und Andreas Müller mit Ihrem Unternehmen ASC GbR begrüßen, die dem Autoglaser viel Know-How zum Thema Kalibrierung von Sensoren und Kameras zu bieten haben.
 

Doch auch die schönste Messe geht einmal zu Ende! Das gut gelaunte ProGlass Standteam bedankt sich im Namen des gesamten Unternehmens für Ihren Besuch in Frankfurt.

Ihr Redaktionsteam autoglaser.de (o.s)

Quelle Text und Bilder: Proglass GmbH

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: ProGlass GmbH

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

Feinstaubplakette - Ihre persönliche Visitenkarte!

2019_12_06_v_b_eva_umweltplakette_autoglaser_de_smart-repair_de_339

Am 10. Dezember 2019 haben wir für Sie über das Unternehmen E.V.A. GmbH aus Bruchsal berichtet, dass...

Das Partnernetz wächst, die Qualität steigt!

2019_06_21_v_b_logo_wintec_autoglas_autoglaser_de_339

Die Autoglas Branche ist in den vergangenen Jahren durch den technischen Wandel geprägt. Umso wichtiger...

Turbo Club steht auf eigenen Beinen

2020_01_31_v_b_guardian_autoglas_turbo_club_geburtstag_2_339

Am 1. Februar feierte der Turbo Club seinen zweiten Geburtstag. Im Verlauf von 2019 ist unser Treueprogramm...

Wie geht es in der finalen Staffel weiter?

2019_12_19_v_b_logo_autoglas_tv_autoglaser_de_339

An diesem Donnerstag startet die dritte Interviewreihe „Vom Autoglaser für Autoglaser“....

Vollmer Autoglas Raunheim sucht Verstärkung

2020_01_23_v_b_stellenangebot_vollmer_autoglas_raunheim_autoglaser_de_1_339

Es gibt viele Betriebe, die Windschutzscheiben reparieren oder Scheiben tauschen. Wie gut sie das durchführen...