Zeitersparnis bei der Felgenreinigung und -lackierung

WheelWorker Basic

6. Juni 2017

CARTEC ist immer für eine Überraschung gut - Der Smart Repair-Spezialist CARTEC Autotechnik Fuchs GmbH präsentiert den neuen WheelWorker Basic.

Die Räder-Arbeitsstation, der bekannte WheelMaster hat einen kleinen Bruder „den WheelWorker Basic“ bekommen. Der WheelWorker Basic sorgt bei der Felgenreinigung und –lackierung für ergonomische sowie intuitive Arbeitsabläufe und höchste Zeitersparnis. Mit den Maßen 1420 x 1360 x 750 mm findet das System in jedem Betrieb den angemessensten Platz. Das System wurde für die effiziente Felgenmaskierung und -reinigung entwickelt.

Der WheelWorker Basic wurde für die effiziente Felgenreinigungund maskierung entwickelt.

Um Räder sowie Felgen vor dem Lackieren auf einer herkömmlichen Werkbank abzudecken und abzukleben braucht es nicht nur viel Kraft, sondern auch Geduld beim einhändigen Balancieren und gleichzeitigen Bearbeiten des Rades. Durchschnittlich ca. 20 bis 25 Minuten hinzukommen für die Reinigung nochmal 15-20 Minuten.

Genau hier schafft der WheeWorker Basic Abhilfe

Durch die Rotationsbewegung ist auch die Reinigung der Felgen in mindestens der Hälfte der herkömmlichen Zeit machbar.

Die Arbeitsabläufe sind in weniger als drei respektive zehn Minuten realisierbar. Hierfür sorgen unter anderem die Rollen, auf denen die Felgen im Rotationsverfahren bearbeitet und in Bewegung gesetzt werden. Die Konstruktion des Systems ist auf alle Abläufe der Monteure angepasst. Arbeitsmittel wie Lackierschutzfolie, Abdeckpapier sowie Klebeband sind stets in Griffweite.

Abkleben leicht und schnell gemacht: Auf zwei Rollen lässt sich das Rad mühelos bewegen. Abdeckpapier und Klebeband befinden sich in direkter Griffweite.

Alleine durch die Verwendung des WheelWorker Basic können in knapp 30 Minuten Arbeitszeit ca. 50 Euro Kosten pro Rad eingespart werden. Die Lackierschutzfolie wird ohne große Mühe und ganz simpel zwischen den abgedrückten Reifen und die Felge gestülpt. So ist die Vorderseite in nur 20 Sekunden abgedeckt.

Die Lackierschutzfolie wird einfach zwischen den abgedrückten Reifen und die Felge gestülpt. So ist die Vorderseite in nur 20 Sekunden abgedeckt.
 

Fazit: Die Investition in den neuen WheelWorker Basic für 2.990 Euro, hat sich bereits nach ungefähr der 35. Felge rentiert.

Weitere Infos zum WheelMaster-System und den WheelWorker Basic unter www.clever-reparieren.de.

CARTEC
Autotechnik Fuchs GmbH

Boschstraße 1
73655 Plüderhausen/Stuttgart
T: +49 (0) 7181/48 20 88 - 0
E-Mail: info@clever-reparieren.de
www.clever-reparieren.de

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: CARTEC Autotechnik Fuchs GmbH

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

Materialknappheit in der Autoindustrie

2021_10_11_v_b_lieferschwierigkeiten_autoglas_pixbay_autoglaser_de_1200-699

Die kalte Jahreszeit beginnt, jeder genießt es im warmen Wohnzimmer zu sitzen. Doch plötzlich fällt die...

GUARDIAN AUTOMOTIVE IST JETZT GLAVISTA

2021_10_04_v_bild_glavista_logo_autoglaser_de_1200_699

Die Umfirmierung von Guardian Automotive zu Glavista folgt einer Reihe bedeutender strategischer Entwicklungen...

Ralf und Wolfgang Schumann ehemals junited AUTOGLAS Osnabrück jetzt „Die Folienbutze"

2021_09_22_v_b2_die-folienbutze_werkstatt_osnabrueck_autoglaser_de-1200-699

Im Interview spricht die Redaktion von autoglaser.de mit den Geschäftsführern Herr Ralf Schumann und...

Fahrzeugschäden komplett digital abwickeln

2021_02_09_v_b_dekra_stundenverraechnungssatz_dekra_smat-repair_de

Die international führende Sachverständigenorganisation DEKRA ist bei der Schweizer Spearhead AG eingestiegen....

Fahrerassistenzsysteme können für Sicherheit sorgen

2021_02_09_v_b_dekra_stundenverraechnungssatz_dekra_smat-repair_de

Unfallforscher und Verkehrssicherheitsexperten sind sich einig: Mit Hilfe von Fahrerassistenzsystemen...