1a autoservice

4. Mai 2010

Neuer Spieler im Autoglas-Geschäft


1a autoservice hat sich mit inzwischen mehr als 1.500 Meisterbetrieben in Deutschland und Österreich zu einem der wichtigsten und erfolgreichsten Werkstatt-Systeme entwickelt. Seit mehr als zehn Jahren ist dieses Netzwerk Qualitätsmarke von Centro, einem Gemeinschaftsunternehmen der Bosch-Vertragsgroßhändler.

Mehr Wettbewerb im Markt für Glasbruchschäden

Das Autoglas-Konzept von 1a autoservice ist auf die Kooperation mit Autoversicherern ausgelegt und sorgt für Transparenz und Kostenkontrolle bei der Schadensregulierung. Mit der Allianz und der Generali hat die Centro bereits erste Vereinbarungen abgeschlossen.

Christian Heger, Leiter der zentralen Vertriebskoordination von Centro, ist sich sicher, dass bald weitere Versicherer folgen werden: "Wir bieten den Partnern der Versicherungswirtschaft durch die Zusammenarbeit mit einem der größten freien Werkstattkonzepte ein durchdachtes Konzept, das sich bundesweit kundenorientiert umsetzen lässt." Dem Autobesitzer könne schnell geholfen werden und er spare sich den Weg zu verschiedenen Werkstätten, denn das Netz sei flächendeckend. Zudem erhalte der Kunde nicht nur die Reparatur des Glasschadens, sondern auch alle Autoserviceleistungen aus einer Meisterhand.

Für die Glasschaden-Abrechnung wird eine Software eingesetzt, die eine direkte Schadensregulierung mit den großen Autoversicherern ermöglicht. Die einzelnen Werkstattbetreiber nutzen eine modifizierte Form der Abrechnungssoftware GlaserStory, die mit fest hinterlegten Vorgaben arbeitet. Die Grundlage dafür ist eine Vereinbarung der Firmen-Systemzentrale mit kooperierenden Autoversicherern. Ein zentraler Ansprechpartner und die digitale Abwicklungsplattform für die Rechnungsstellung macht laut 1a autoservice die Regulierung für die Versicherer zusätzlich einfach. Das einheitliche Rechnungslayout ermögliche zudem eine automatisierte Weiterbearbeitung. Eine mögliche Selbstbeteiligung bezahle der Endkunde direkt an die jeweilige Autowerkstatt.

Flächendeckendes Netz erleichtert Logistik

Die 1a autoservice Werkstätten werden laut Unternehmensmeldung von ihren Vertragsgroßhändlern rund um die Uhr mit einem kompletten Sortiment an Teilen und Ausrüstung beliefert – von mehr als 100 Stützpunkten aus und bis zu dreimal täglich. Darüber hinaus gibt es einen Over-Night-Service, der garantiert, dass spätestens am Folgetag alle angeforderten Ersatzteile in der Werkstatt sind. Verwendet werde Autoglas des Herstellers "Saint-Gobain Sekurit". Außerdem kämen nur durch den TÜV zertifizierte Reparaturverfahren zum Einsatz. (ew/tl)


Übernahme von Text und Bild mit freundlicher Genehmigung von AUTOHAUS-Schaden§manager, AUTOHAUS online, (Foto: Presse + PR Pfauntsch)

Autor: AUTO.net GLASinnovation

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

AIR2 SAN

2020_05_18_v_b_air2san_logo_texa_deutschland_langenbrettach_smart_repair_de_339

Es ist abzusehen, dass im Zuge der COVID 19 Pandemie die Desinfektion die weltweit am Häufigsten durchgeführte...

Expandiert trotz Corona-Krise

2020_05_11_logo_scheiben_doktor_autoglaer_de_339

Bereits im Februar 2020 hat der Autoglas-Spezialist Scheiben-Doktor seine Zusammenarbeit mit der EUROGARANT...

Wie Wintec die Krise meistert

2019_06_21_v_b_logo_wintec_autoglas_autoglaser_de_339

Die Corona Pandemie hat unser Leben voll im Griff und die Maßnahmen zur Eindämmung schränken immer mehr...

Erfolgreich durch die Krise

2020_04_28_v_b_logo_cartec_autoglaser_de_smart-repair_de_339

Autohäuser, Karosserie- und Lackierbetriebe, Reifenhändler oder Autoglaser sind aktuell stark von den...

Tobias Plester übernimmt die Leitung

2020_04_28_v_b_logo_ssh_autoglaser_de_339

Der ehemaligem junited AUTOGLAS Geschäftsführer Tobias Plester übernimmt zum 01.05.2020 als erfahrener...