15 Jahre junited AUTOGLAS

Jahreshaupt- und Jubiläumsveranstaltung 2019 in Köln

25. März 2019

Die Wahl des Veranstaltungsortes für die Jahreshaupt- und Jubiläumsveranstaltung, fiel dem größten deutschen Netzwerk unabhängiger Fachbetriebe für Autoglas – junited AUTOGLAS – zum 15jährigen Jubiläum nicht schwer. Es ging in die Heimatstadt Köln.

380 Teilnehmer, darunter Partner, Dienstleister und Kunden aus dem Versicherungs-, Flotten- und Leasingbereich, sind der Einladung gefolgt und fanden sich im zentral gelegenen Steigenberger Hotel ein.

Zum Auftakt der Veranstaltung präsentierten sich bereits viele Dienstleister den Tagungsteilnehmern im Rahmen einer begleitenden Fachausstellung, so dass die junited AUTOGLAS Partnerbetriebe ausreichend Gelegenheit zum fachlichen Austausch erhielten.

Parallel zur Fachausstellung wurden unterschiedliche Workshops angeboten. Das Angebot umfasste Themen wie beispielsweise die junited AUTOGLAS Abrechnung, aber auch die Möglichkeit zum Dialog und Austausch mit den beiden großen Autoglas-Software-Herstellern. Die junited Akademie bot Workshops in Form eines Vertriebscoachings und einen Workshop zum Thema Partner und Kunden im Dialog an. Dieses umfassende Angebot wurde von den Tagungsteilnehmern reichlich wahrgenommen und so waren sowohl die Ausstellung, als auch die einzelnen Workshops gut besucht.

Tobias Plester, Geschäftsführer junited AUTOGLAS Deutschland GmbH

Nach erfolgtem Check-in aller Tagungsteilnehmer eröffnete Tobias Plester, Geschäftsführer junited AUTOGLAS Deutschland GmbH, offiziell die Tagung am Freitag. Sein Dank galt, nach einer herzlichen Begrüßung, allen Partnern, Gästen und natürlich auch Sponsoren.

Das Motto „15 Jahre junited AUTOGLAS“ ließ großzügig Platz für Rückblicke, Ein- und Ausblicke. Was das Partnernetzwerk so erfolgreich gemacht hat, bewiesen die Zahlen zu den Themen erledigte Jobs, Anzahl der Partnerbetriebe und abgewickelte Schäden aus Vermittlungen.

junited AUTOGLAS präsentierte in Köln exklusiv sein neues Corporate Identity (CI) mit Reduktion in Form und Farbe. Das neu konzipierte Claim spiegelt die Kundenzufriedenheit auf ganzer Linie wieder. Mit „Glasklar mein Service“ wird ein eindeutiges Statement abgegeben!



Sich auf erreichten Zielen auszuruhen, das ist nicht die Intension des Netzwerkes. Vielmehr möchte junited AUTOGLAS auch die kommenden Herausforderungen annehmen und sie als Chance für eine erfolgreiche Zukunft sehen. Herausforderungen – davon gibt es viele. Manche davon müssen bereits kurz- bis mittelfristig bewältigt werden. Digitalisierung, Datenschutz und Big Data sind nur einige Oberbegriffe davon. Was die digitale Transformation angeht, so hat es auch junited AUTOGLAS mit einem veränderten Medien- und Kundenverhalten zu tun.

junited AUTOGLAS möchte daher Netzwerke und Online-Applikationen schaffen, um mit Kunden in Dialog zu treten und sie professionell abzuholen. Diese neue Art der Kommunikation möchte man mit einem Service-Portal erreichen. Das Reporting-Tool für Kunden soll die Möglichkeit zum Austausch und der Schaden-Dokumentation bieten und bereits im Frühjahr an den Start gehen.  

Während der stetige Ausbau des Partnernetzwerkes weiter intensiv forciert wird, startet in den Partnerbetrieben eine umfangreiche Vertriebsaktion.

Ein ausgezeichneter und konstant hoher Service kann nicht erlernt werden. Dieser entspringt der eigenen Haltung zu den Dingen. Dabei unterstützt die Zentrale ihre Partnerbetriebe in allen Belangen. Frau Daniela Dux, Abteilungsleiterin Unfallschadenmanagement bei LeasePlan, bescheinigte junited AUTOGLAS, in der bisherigen Zusammenarbeit, durchweg zufriedene Kunden und eine hohe Qualität in Service und Abwicklung der Glasschäden.

Qualität ist Vertrauenssache und so profitiert das Netzwerk künftig auch von einer engen Kooperation mit dem Autoglas-Schulungs-Center (ASC). Unter ständigem Schulungsangebot zur Technik und Kalibrierung der Fahrzeuge, reifen die Betriebe zu Professional Betrieben heran.



Auch das soziale Engagement von junited AUTOGLAS darf erwähnt werden. Seit vielen Jahren unterstützt das Netzwerk die Freizeiteinrichtung ARCHE in Köln-Ehrenfeld. Von einem haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterteam werden dort wochentags bis zu 125 Kinder betreut. Die Kinder erwartet hier ein kostenloser Mittagstisch, Hilfe bei den Hausaufgaben, verschiedene Freizeitangebote sowie jederzeit ein offenes Ohr für die Alltagsprobleme, für die in den Familien dieser Kinder weder Raum noch Zeit bestehen. Die Präsentation der ARCHE-Arbeit veranlasste die Tagungsteilnehmer unvermittelt zu einer großen Spendenaktion. Und so konnten dem Vertreter der ARCHE im Anschluss an seine Vorstellung zwei bis an den Rand gefüllte Spendenboxen überreicht werden!

Auf den Tagungsort Köln ging zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages Konrad Beikircher nochmal im Speziellen ein. Der gebürtige Südtiroler Kabarettist, Musiker und Autor lebt seit den späten sechziger Jahren im Rheinland und hat sich im Laufe der Zeit intensiv mit der Gedankenwelt, Mentalität und Sprache des Rheinländers und ganz speziell des „Kölners“ beschäftigt und auseinandergesetzt.

Der Abend gehörte dann dem 15-jährigen Jubiläum. Mit dem direkt am Kölner Dom gelegenen „Alten Wartesaal“ als Veranstaltungs-Location landete junited AUTOGLAS einen Volltreffer. Das historische Innere erstrahlte ganz in den Farben Rot/Blau. Abgerundet wurde die Jubiläumsveranstaltung durch ein tolles Abendprogramm mit Kulinarik, Unterhaltung und Musik.



Der zweite Tagungsabschnitt am Samstag startete erneut mit dem Angebot die Fachausstellung sowie die Workshops zu besuchen und den Austausch zwischen Dienstleistern und Partnerbetrieben, aber auch den Betrieben untereinander zu ermöglichen.

Unter dem Motto „Hand in Hand – Gemeinsam vorankommen“ startete die Tagung am Samstag mit Stimmen aus den Reihen der Partnerbetriebe.

Neben den Ergebnissen aus 15 Jahren erfolgreicher Arbeit von junited AUTOGLAS, ist der Ausblick auf die kommenden Jahre mindestens genauso wichtig. Hierzu bot junited AUTOGLAS einigen Vertretern aus der Industrie die Plattform, vorzustellen, wie sich der Glasmarkt künftig entwickeln wird und welche technologischen Herausforderungen auf die Betriebe zukommen werden.

Mit Fortsetzung des internen Tagungsrahmens endete der offizielle Tagungsteil. junited AUTOGLAS und seine Partnerbetriebe fanden einen schönen Ausklang im Abendprogramm mit Stadtrundfahrt, Einkehr im „Gaffel am Dom“ und für Geübte mit einem echten „Kölschen Mitsingkonzert“ mit dem Liedermacher und Komponisten Björn Heuser.

Wer das Wochenende abrunden wollte, konnte am Sonntag Kölner Highlights wie die Dom-Schatzkammer oder die Motorworld besuchen, bevor für alle Tagungsteilnehmer dann die Veranstaltung ausklang und jeder motiviert die Heimreise antrat.


 

 

 

 

 

Herzlichst Ihre Martina Weller

25.03.2019

Bildquelle: junited AUTOGLAS Deutschland GmbH

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: AUTO.net GLASinnovation gmbh

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

Notfall-Ordner für Selbstständige Teil 1

2019_04_17_v_b_notfallplan_autoglaser_de_smart-repair_de_339(1)

Es liegt wohl in der Art der Menschen unangenehme Angelegenheiten zu verdrängen und auf die lange Bank...

Superhelden gibt es wirklich!

2019_04_08_v_b_logo_wintec_autoglaser_de_339

Mitte März stand Dresden ganz im Zeichen der Superhelden. Die Wintec AG veranstaltete die Jahrestagung...

Bundesverband Autoglaser e.V. tagt mit Förderern der Branche!

2018_12_07_v-bild_logo_bundesverband_autoglas-e_v__autoglaser_de_339

Seit über 20 Jahren setzt sich der Bundesverband Autoglaser e.V. für die Belange der Autoglas-Branche...

Erfolgreich im Wandel der Zeit

2019_03_21_v_b_logo_neu_junited_autoglas_autoglaser_de_339

Mit einem ausführlichen Rück- und Ausblick hat junited AUTOGLAS Mitte März sein fünfzehnjähriges Firmenjubiläum...

Wie ticken Verbraucher?

2019_01_22_v_b_logo_dat_report_2019_autoglaser_de_smart-repair_de_339

Gespannt wartet die Branche auf den alljährlich erscheinenden DAT-Report. Herausgeber ist die Deutsche...