Zu Besuch in Bühl-Vimbuch

Wir waren bei KS Partnersystem GmbH

21. Januar 2020

Eine Einladung führte die autoglaser.de Redaktion zur Zentrale von KS Partnersystem GmbH nach Bühl-Vimbuch im Westen von Baden-Württemberg.

Der Termin war der letzte Besuch für die autoglaser.de Redaktion im vergangenen Jahr und dabei haben wir uns persönlich davon überzeugen können, wie vielfältig KS Autoglas aus dem Ortenaukreis aufgestellt ist, was sich hinter dem Leistungsspektrum verbirgt und was für interessante Zukunftspläne in der Unternehmenszentrale anstehen.
 
Die Gesellschaft hat sich kontinuierlich vergrößert, mehr Personal, wachsende Anzahl an Partnerstandorten und ein Ausbau des Leistungsangebots haben das Unternehmen über Jahre hinweg verändert. Seit 6 Jahren befindet sich der Firmensitz in der Werkstraße 14 in Bühl-Vimbuch. Bereits beim ersten Rundgang durch die Zentrale wird klar, dass hier der Mitarbeiter als Mensch im Mittelpunkt steht. So können sich die mittlerweile 37 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst über einen hellen und modernen Arbeitsplatz freuen.  
 
 
 
Bei der Besichtigung der Lehrwerkstatt, die ebenfalls innovativ und freundlich gestaltet ist, finden über 30 Schulungswochen im Jahr statt. In den angrenzenden Konferenz- und Schulungsräumen, spricht Steinko mit uns über konkrete Herausforderungen des Autoglashandwerks oder die Probleme, die bei den sehr komplex gewordenen Schadenabwicklungen der Versicherungen entstehen können.  
 
Die KS Zentrale als Dreh- und Angelpunkt
Ursprünglich wurde das KS Autoglas Zentrum 1992 von Gerhard Steinko gegründet und im Jahr 2008 gemeinsam mit einem weiteren Gesellschafter die Idee und das Konzept des KS Partnersystems entwickelt. Vor 11 Jahre entschlossen sich beide die KS Partnersystem GmbH zu gründen, unter der Geschäftsführung von Gerhard Steinko. Das Unternehmen hat sich konstant weiterentwickelt und ist heute als modernes Unternehmen zu einem der vier größten Autoglasnetzwerke Deutschlands herangewachsen und besteht inzwischen aus ca .600 Partnerbetrieben die überwiegend Kfz-Meisterbetriebe sind und das Produkt „Auto“ aus dem ff beherrschen. 
 
Seit 2009 kooperiert das Unternehmen mit renommierten und bekannten Kfz-Versicherungen in Deutschland - und das mit steigender Tendenz. „Da wir unseren Service möglichst effizient und kundenfreundlich gestalten möchten und immer up to Date sein wollen, setzen wir auf die Anbindungen an die wichtigsten Schnittstellen, erklärt Steinko. Langfristig wird sich im Markt nur behaupten können, wer die Chancen der Digitalisierung konsequent nutzt. Versicherungen suchen nach großen Kooperationspartnern mit einheitlichen Abrechnungswegen, einem direkten Ansprechpartner bei Auftragserteilung und Reklamationen. All das und vieles mehr bietet ihnen KS Autoglas.
 
Seit 2010 folgt der kontinuierliche Ausbau eines bundesweiten Außendienstnetzes. Im Jahr 2013 führt KS Partnersystem eine Zentrale Abrechnungsplattform sowie die ISO-Zertifizierung ein. 2015 wurde ein fünf köpfiges Versicherungsaußendienst Team gebildet welches die Agenturen vor Ort betreut .Von Anfang an hat KS Autoglas als Lizenzgeber überwiegend Kfz Meisterbetriebe als Zielgruppe, um Ihnen durch den besonderen Marktauftritt als Autoglas-Spezialist eine verbesserte Wettbewerbsposition gegenüber reinen Autoglasern zu verschaffen. Denn die Werkstatt ist bei Problemen am Fahrzeug immer noch der Ansprechpartner Nummer 1.
 
Höchstem Qualitätsniveau 
KS Partnersystem legt großen Wert auf höchstem Qualitätsniveau zu arbeiten und Scheiben sowie Zubehör ausschließlich in OEM-Qualität zu beziehen. Ganz wichtig sind der Gesellschaft die ISO-Zertifizierung nach DIN9001:2015 um im Bereich Autoglas einen einheitliche Qualitätsstandard zu gewährleisten. Weiterentwicklung des Systems, insbesondere der faire und vertrauensvolle Umgang miteinander sind für das Unternehmen die Garanten des Erfolgs. KS Autoglas bietet ein gut durchdachtes, modernes Management an, vom Konzept bis zur Lösung. Hier unterstützt das Unternehmen seine Lizenzpartner nicht nur bei der Organisation, Marketing und Vertrieb, sondern bietet ein Bestell-, Reklamations- und komplettes Forderungsmanagement an. Gerade beim Forderungsmanagement geht KS Autoglas sehr partnerfreundliche Wege. So hat der KS Partner die Möglichkeit, den Forderungsausgleich binnen 24 Stunden als Option zu buchen. Von Technikschulungen und Einkaufkooperationen (auch für Ersatzteile vieler Originalhersteller) bis hin zu vielen Versicherungskooperationen stehen den Partnern bei KS Autoglas alle Wege offen. 
 
Kundenzufriedenheit und Servicestarker Schadendienstleister 
Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat KS Autoglas für herausragende „Kundenzufriedenheit 2019 Autoglaswerkstätten“ ausgezeichnet, hinzu kommt die mehrfache Auszeichnung als „Servicestarker Schadensdienstleister“, zuletzt 2019. Hier zählen die Servicequalität in der Schadenregulierung sowie die Qualität der dafür notwendigen Prozesse. Somit ist eines klar, die Versicherungsnehmer und die Versicherer können sich auf die Servicestärke von KS Autoglas verlassen.
 
 
Lecko Mio – Die Autodoktoren
Regelmäßig schalten mehrere hunderttausend Menschen ein, wenn es sonntags heißt Vox „Auto mobil – die Autodoktoren“. Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch, Deutschlands größte Werkstatt-Experten zeigen den Zuschauern seit rund 12 Jahren die Kniffe und Tricks der Autoreparatur. Die beiden Fachexperten gehören seit Mitte 2018 zu der ständig wachsenden KS Familie und dies mit großem Erfolg im Bereich Autoglas. 
 
von links nach rechts Marcel Kellermeier KS Autoglas, Alexandra Goeke Redakteurin autoglaser.de, Gerhard Steinko Geschäftsführer KS Partnersystem GmbH, Harald Wiedmaier KS Autoglas
 
KS Autoglas hat mit Ihrer Unternehmensstrategie bewiesen, dass sie die richtigen Akzente setzen, so viel wird bei diesem Ausflug nach Bühl-Vimbuch klar, KS Partnersystem will die Zukunft nicht dem Zufall überlassen und davon waren wir von der Redaktion überzeugt, dass aus diesem Hause noch einiges kommen wird. Mehr möchten wir an dieser Stelle noch nicht verraten, aber wir von der Redaktion autoglaser.de freuen uns KS Autoglas auf Ihrem zukünftigen Weg begleiten zu dürfen, ganz im Sinne -  Klare Sicht. Klare Sache!
 
Alexandra Goeke
Redaktion autoglaser.de 21.01.2020 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bildquelle: Karl Merz autoglaser.de 

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: AUTO.net GLASinnovation gmbh

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

Materialknappheit in der Autoindustrie

2021_10_11_v_b_lieferschwierigkeiten_autoglas_pixbay_autoglaser_de_1200-699

Die kalte Jahreszeit beginnt, jeder genießt es im warmen Wohnzimmer zu sitzen. Doch plötzlich fällt die...

GUARDIAN AUTOMOTIVE IST JETZT GLAVISTA

2021_10_04_v_bild_glavista_logo_autoglaser_de_1200_699

Die Umfirmierung von Guardian Automotive zu Glavista folgt einer Reihe bedeutender strategischer Entwicklungen...

Ralf und Wolfgang Schumann ehemals junited AUTOGLAS Osnabrück jetzt „Die Folienbutze"

2021_09_22_v_b2_die-folienbutze_werkstatt_osnabrueck_autoglaser_de-1200-699

Im Interview spricht die Redaktion von autoglaser.de mit den Geschäftsführern Herr Ralf Schumann und...

Fahrzeugschäden komplett digital abwickeln

2021_02_09_v_b_dekra_stundenverraechnungssatz_dekra_smat-repair_de

Die international führende Sachverständigenorganisation DEKRA ist bei der Schweizer Spearhead AG eingestiegen....

Fahrerassistenzsysteme können für Sicherheit sorgen

2021_02_09_v_b_dekra_stundenverraechnungssatz_dekra_smat-repair_de

Unfallforscher und Verkehrssicherheitsexperten sind sich einig: Mit Hilfe von Fahrerassistenzsystemen...